Zur Person

HarryHanf_01Als es um die Berufswahl ging, wollte ich Journalistin oder Veterinärin werden. Auch hätte ich gerne Chinesisch und Geschichte studiert. Früher mal wollte ich Lehrerin werden und im Kindergarten Komponistin. All diese Tätigkeiten (ausser dem Chinesischlernen) übte ich in meinem Leben in irgendeiner Form mal aus – und noch viele weitere dazu.

So verfasste ich mehrere Bücher, Lehrmittel und Theaterstücke, studierte autodidaktisch die Geschichten der diversen Themen, pflegte und hegte auf einer kleinen Fazenda in Brasilien viele Tiere und Pflanzen, arbeitete vor vielen Jahren als Primarlehrerin und mache das auch jetzt wieder. Ach ja – und einen Song für ein Theaterstück habe ich auch schon komponiert.

Mich beschäftigt, was unserem Körper und Geist gut tut und deshalb interessiere ich mich für Massage, Heilformen und praktiziere begeistert Yoga.

Pfefferland_01Was mich vor allem fasziniert, ist die Wirkung unserer Stimme aufs Gehirn und Gemüt beim Singen (vergleichbar mit einem positiven Doping!); und so schaffe ich gerne Gelegenheiten, dies zu praktizieren – sei es mit Kindern oder Erwachsenen.

 Während meiner Jahre als Lehrerin habe ich erlebt, dass die Schüler*innen häufig statt der aufbauenden Wirkung von Stimme oder Worten genau das Gegenteil zu hören bekommen, nämlich viele Beleidigungen, wie beispielsweise „du bisch schwul, du Zwitter“ und ähnliches. Diese Situation gab den Anstoss zum Theaterstück „Männchen & Weibchen – und das ist noch nicht alles“, in welchem eine Triple-L-Diät empfohlen wird mit den Liebes-Lob- und Lach-Wörtern.

Im jetzigen Lebensabschnitt kehre ich gewissermassen zu meinen Wurzeln zurück: Vor mehr als vierzig Jahren hat mich die  Arbeit am Lehrmittel „Ich will wissen, wer ich bin“ für die Sexualerziehung sensibilisiert. Heute ist das Thema Gender brennend aktuell. Aufzuzeigen, was das eigentlich bedeutet und über verschiedene damit verbundene Themen reden zu können, das ist das Ziel meines neuesten Projekts, einem Bilderbuch und Lesetheater zur sexuellen Vielfalt:

Wieso die Evolution den Sex erfunden hat
Eine Expedition mit Rät und Raab in die vielfältige Natur der Geschlechter

.

Kontakt

E-Mail: marcella.barth(at)gmx.ch